Doxing hat uns gerade noch gefehlt!

Seit letzter Woche hat die Urheberrechtsdebatte die absurde Hysteriestufe „Doxing von Schriftstellern“ erreicht (Doxing= digitales Stalking), schreibt Moritz Rinke im Tagesspiegel.

Bitte einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: