Malte Welding: Künstler, Verwerter und Piraten

Das Abendland ist wieder mal bedroht, diesmal von renitenten immer-alles-umsonst-haben-wollenden Internetzombies, bloggt der Schriftsteller Malte Welding. Ein inhaltlich wie sprachlich herrlich zu lesender Beitrag, den Silke Helfrich mir empfohlen hat.

Werbeanzeigen

Warum manche Kopfarbeit besser bezahlt wird – Der prekäre Content

Die Debatte spiegelt symptomatisch eine generelle Unsicherheit über den Wert geistiger Arbeit in der Wissensgesellschaft, kommentiert Andrea Roedig in der TAZ.

Heftige Debatte um Leistungsschutzrecht

Die Diskussion um das Leistungsschutzrecht erhitzt die Gemüter, berichtet RP Online.

Ein Sicherheitsschirm für den Journalismus

Ein „Leistungsschutzrecht“ ist – endlich – auf dem Weg, meint Dieter Schnaas in der Wirtschaftswoche.

Urheberrecht Reform – Leistungsschutzrecht: Zahlen fürs Googlen

Ein wenig „La Isla Bonita“ daruntergemischt – schon begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Doch das soll nun anders werden, berichtet Michael G. Meyer in der Frankfurter Rundschau.

Und plötzlich sind wir kriminell

Der Umstand, dass massenhaft gegen das Gesetz verstoßen wird, auch von „normalen“, rechtschaffenen Bürgern, weist darauf hin, dass es an gesellschaftlichen Normen vorbeigeht, sagt Till Kreutzer im Interview mit Berd Graff in der Süddeutschen Zeitung.