Das Urheberrecht neu denken

Großes Tauziehen um das Urheberrecht, kommentiert Edwin Baumgartner in der Wiener Zeitung.

Advertisements

Kampf der Titanen bedroht Software-Welt

In der juristischen Auseinandersetzung zwischen Oracle und Google fällt die Jury einen ersten Entscheid: Jein, schreibt Stefan Betschon in der Neuen Züricher Zeitung.

Bundesrat legt umstrittenes ACTA-Abkommen auf Eis

Der [schweizer] Bundesrat will das umstrittene ACTA-Abkommen gegen Fälschungen und Internetpiraterie nun doch nicht unterzeichnen, berichtet der Blick.

1,1 Millionen Verstösse gegen das Urheberrecht

Vier Millionen Besucher verzeichnete kino.to täglich, auf der sich gratis geschützte Filme schauen liessen. In Leipzig hat jetzt der Prozess gegen den mutmasslichen Kopf dahinter begonnen, berichtet die NZZ.

Urheberrecht: „Keine Kriminalisierung des privaten Nutzers“

Justizministerin Beatrix Karl und Kulturministerin Claudia Schmied [Österreich] versprechen eine Urheberrechtsreform in dieser Legislaturperiode, berichtet Ulrike Weiser in der Presse.

SPÖ will flexibleres Urheberrecht

Die Sozialdemokraten fordern eine Flexibilisierung des Urheberrechts auf europäischer Ebene, berichtet Wolfgang Werth im ORF über die Tagung „Das Recht auf Wissen“ in Wien.

Kunterbuntes Klassentreffen auf dem «Affenfelsen»

Das Design von Mister Jobs ist dazu gedacht, euch zu kontrollieren, berichten Juliane Leopold und Sylke Gruhnwald in der NZZ von der re:publica.