Das Urheberrecht neu denken

Großes Tauziehen um das Urheberrecht, kommentiert Edwin Baumgartner in der Wiener Zeitung.

Kampf der Titanen bedroht Software-Welt

In der juristischen Auseinandersetzung zwischen Oracle und Google fällt die Jury einen ersten Entscheid: Jein, schreibt Stefan Betschon in der Neuen Züricher Zeitung.

Bundesrat legt umstrittenes ACTA-Abkommen auf Eis

Der [schweizer] Bundesrat will das umstrittene ACTA-Abkommen gegen Fälschungen und Internetpiraterie nun doch nicht unterzeichnen, berichtet der Blick.

1,1 Millionen Verstösse gegen das Urheberrecht

Vier Millionen Besucher verzeichnete kino.to täglich, auf der sich gratis geschützte Filme schauen liessen. In Leipzig hat jetzt der Prozess gegen den mutmasslichen Kopf dahinter begonnen, berichtet die NZZ.

Urheberrecht: „Keine Kriminalisierung des privaten Nutzers“

Justizministerin Beatrix Karl und Kulturministerin Claudia Schmied [Österreich] versprechen eine Urheberrechtsreform in dieser Legislaturperiode, berichtet Ulrike Weiser in der Presse.

SPÖ will flexibleres Urheberrecht

Die Sozialdemokraten fordern eine Flexibilisierung des Urheberrechts auf europäischer Ebene, berichtet Wolfgang Werth im ORF über die Tagung „Das Recht auf Wissen“ in Wien.

Kunterbuntes Klassentreffen auf dem «Affenfelsen»

Das Design von Mister Jobs ist dazu gedacht, euch zu kontrollieren, berichten Juliane Leopold und Sylke Gruhnwald in der NZZ von der re:publica.

Karl: „Geistiges Eigentum ist auch Eigentum“

Die [österreichische] Justizministerin Beatrix Karl will eine Festplattenabgabe und ein Leistungsschutzrecht für Verlage, berichtet die Presse.

Google partly loses copyright suit in Germany

Google Inc., the world’s biggest Internet search engine company, partly lost a German copyright infringement suit, berichtet Karin Matussek in der Washington Post.

Was Blockbuster und Potenzmittel gemeinsam haben

Der Anwalt sieht eine Marketingdiktatur am Werk, die verhindert, dass Kulturkonsumenten ein breiteres Angebot zur Verfügung steht, schreibt die NZZ über Christophe Germann.

Festplatten bald teurer?

Es ist „absolut notwendig, das Urheberrecht zu novellieren“, wird die Österreichische Kulturministerin Claudia Schmied in NEWS AT zitiert.

Kulturministerin will Festplattenabgabe noch 2012

Letztlich sei das Urheberrecht auch eine „knallharte Verteilungsfrage“, sagt die Österreichische Kulturministerin Claudia Schmied in ORF.

The answer to piracy is innovation, not more copyright laws

New ideas about how to distribute content while being user-friendly and setting low fee are the way forward, meint Timm Trevor auf Aljazeera.

Ist Pornographie schützenswert?

Eine Frau … will ein Gericht … klären lassen, ob das Urheberrecht überhaupt für pornographische Werke gilt, berichtet die NZZ.

US State Department not for internet freedom

The US State Department is once again undermining its own Internet Freedom Initiative, schreibt Trevor Timm in Aljazeera.

Hold the line: Stop ‚copyright rendition‘

A US law challenged in the Supreme Court could remove hundreds of thousands of artistic works from the public domain, berichtet Lewis Hyde in Aljazeera.

Das Fundament des Urheberrechts wankt

Bemühungen um eine Modernisierung des Urheberrechts gehen stets von Begriffen aus, die in der Ästhetik des 19. Jahrhunderts entwickelt wurden, schreiben Martin Kretschmer und Friedemann Kawohl in der NZZ.