Clubs und GEMA streiten über „Diskothekensterben“

Die Berliner Clubszene geht auf die Straße, berichtet die Stuttgarter Zeitung.

Advertisements

Kritik an Leistungsschutzrecht aus der Union

Das geplante Gesetz für einen besonderen Schutz von Verlagsprodukten im Internet stößt, so ein Bericht in der Stuttgarter Zeitung,  auch im Regierungslager auf Kritik

Urheberrecht – Hohe Abmahngebühren in der Kritik

Anwaltskanzleien mahnen Verstöße gegen das Urheberrecht ab und verlangen dafür oft viele hundert Euro, schreibt Thomas Wüpper in der Stuttgarter Zeitung.

„Anonymous“-Attacke: Streit ums Urheberrecht eskaliert

Zu einer ähnlichen, aber kleineren Aktion hatten sich acht Krimiautoren unter dem Titel „Ja zum Urheberrecht“ zusammengetan. Einige verdeckt operierende Internetaktivisten der Gruppe „Anonymous“ starteten daraufhin einen Hacker-Angriff, berichtet die Stuttgarter Zeitung.

Gericht: YouTube muss Musiktitel löschen

Das Internet-Portal YouTube darf keine Videos zu Musiktiteln mehr bereitstellen, schreibt die Stuttgarter Zeitung.

Ruhig Blut

Mancher Gesetzestext aus der Offline-Zeit passt nur mit einiger Mühe in die neue Realität, schreibt Jan Georg Plavec in der Stuttgarter Zeitung.

Angst vor Abmahnungen im Netz

Das Facebook-Profil eines durchschnittlichen 16-Jährigen sei wegen der zahlreichen, womöglich unbewusst begangenen Urheberrechtsverstöße 10 000 Euro an Strafzahlungen und Abmahngebühren „wert“, zitiert Jan Georg Plavec in der Stuttgarter Zeitung den Anwalt für Medienrecht Christian Solmecke.

Mehr von diesem Beitrag lesen