Über die Motivation des Urhebers

Niederlage der Spanischen Armada gegen die englische Flotte am 8. August 1588 (Loutherbourg, 1796)

Natürlich habe ich als Urheber dieses Blogs eine Motivation: Um das Urheberrecht tobt derzeit eine mediale Schlacht. Ich versuche wenigstens einen Teil dieser Schlacht zu dokumentieren (ähnlich wie ein Kriegsberichterstatter) und hoffe, so eine Analyse der Debatte und ihrer Hintergründe erleichtern. Aber Neutralität des Chronologen ist natürlich eine Illusion. Ich habe selbstverständlich eine Meinung zu diesem hochinteressanten Thema. Zumindest arbeite ich daran. Aber jetzt höre ich erst einmal zu.

PS: Ich fürchte, langsam komme ich an einem Punkt der passiven Beobachtung an, an dem ich mich eines eigenen Standpunkts nicht mehr erwehren kann.

2 Responses to Über die Motivation des Urhebers

  1. Jack Sparrow sagt:

    Sehr geehrter Urheber.
    Mit großer Freude haben wir, die freie, revolutinäre Netzgemeinde, festgestellt, dass Sie erneut ein Werk aus Ihrer Feder / Ihrem Pinsel / Ihrem Tonstudio / Ihrem Filmstudio ins Netz gestellt haben. Gemäß der neuen Statuten der Netzrevolution ist Ihr Werk somit Allgemeingut geworden, dass frei für alle erhältlich sein muss.
    Wir bitten Sie daher in dieser ersten Aufforderung, den Preis für Ihr Werk, das bisher für 25.000,-€ angeboten wird, umgehend auf 0,99€ zu reduzieren. Immerhin muss den Filesharern gemäß den Statuten und Gesetzen des freien, revolutionären Internets, Ihr Werk zwingend zugänglich gemacht werden und hierfür einmalig bezahlbar sein, damit die Sharer Ihr Werk auch frei und kostenlos im Netz verteilen können.
    Wenn Sie sich Sorgen um einen finanziellen Ausgleich für die Mühen, die Kosten und die Arbeit machen, die Sie in Ihr Werk investiert haben, empfehlen wir Ihnen die Einrichtung einer Homepage mit der expliziten Nennung Ihres Werks und der Einrichtung eines Spendenkontos, auf das dann willige Nutzer Ihres Werks beliebige Summen einzahlen können.
    Sollten Sie dieser ersten Aufforderung nicht umgehend nachkommen, sehen Wir uns gemäß §2 Abs.1 der Satuten des freien, revolutionären Netzes gezwungen, sie mit dem Bann eines Shitstorms zu belegen.
    Sollte auch diese Maßnahme nicht fruchten, tritt automatisch §3 Abs.4 in Kraft, der die völlige Enteignung Ihrer Urheberrechte an diesem Werk vorsieht.
    Diese können Sie frühestens nach 10 Jahren gegen eine Ausgleichszahlung wider zurückerhalten, wovon wir jedoch abraten, da dies einen unkontrollierten und nciht von uns gestarteten Shitstorm über Sie hereinbrechen lassen könnte.

    Mit der Bitte um schnellstmögliche Erledigung

    Die P.-partei

    • B. Danker sagt:

      Sehr geehrter Jack Sparrow. Für Ihren hochqualifizierten Spam bedanken wir uns recht herzlich. Ihr Beitrag illustriert das Niveau der Urherrechtsdebatte ganz trefflich.

Bitte einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: