Kritik an Leistungsschutzrecht aus der Union

Das geplante Gesetz für einen besonderen Schutz von Verlagsprodukten im Internet stößt, so ein Bericht in der Stuttgarter Zeitung,  auch im Regierungslager auf Kritik

Advertisements

Urheberrecht Reform – Leistungsschutzrecht: Zahlen fürs Googlen

Ein wenig „La Isla Bonita“ daruntergemischt – schon begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Doch das soll nun anders werden, berichtet Michael G. Meyer in der Frankfurter Rundschau.

Ein bisschen Remix, ein bisschen Überwachung

Das Arbeitspapier mit 15 Vorschlägen der stellvertretenden Unionsfraktionsvorsitzenden Günter Krings und Michael Kretschmer (beide CDU) soll ein „Signal der Besonnenheit“ in der aufgeregten Debatte sein, berichtet Patrick Beuth in Zeit Online.

Die CDU startet Offensive zur Reform des Urheberrechts

Wir werden das Urheberrecht an das digitale Zeitalter anpassen. Das Recht am Eigentum ist die Voraussetzung für wirtschaftliche Tätigkeit, Innovation und Kreativität, so zitiert rentnernews eine Aussage in der Welt von Michael Kretschmer von der CDU.

Braucht es noch ein Urheber-Recht?

Die CDU hat das Handelsabkommen ACTA zur Bekämpfung der Produktpiraterie zum Thema gemacht und sich zum Schutz geistigen Eigentums bekannt, schreibt Hans-Uli Mayer in der Südwestpresse.

Hitzige Debatte – Wie die Union das Urheberrecht erneuern will

Einen „fairen Interessenausgleich zwischen Nutzern und Kulturschaffenden“ verspricht Parteigeneral Hermann Gröhe… Er will den Kampf gegen den Diebstahl von geistigem Eigentum … aufnehmen, berichtet Christiane von Hardenberg in der Financial Times Deutschland.

„Wir brauchen ein Recht auf digitale Privatkopie“

Das Urheberrecht muss für das digitale Zeitalter reformiert werden sagt Peter Tauber in der Süddeutschen Zeitung.